PVS dental GmbH kauft Bürogebäude in Limburg-Dietkirchen

Ein klares Statement für den Standort Limburg

 

Die PVS dental GmbH ist erfolgreicher Dienstleister im Gesundheitswesen mit Sitz in Limburg an der Lahn und erstellt mit insgesamt 6 Geschäftsstellen bundesweit privatärztliche und privatzahnärztliche Abrechnungen nach den Gebührenwerken GOÄ, GOZ und BEMA für Zahnärzte, Kieferorthopäden sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen und sorgt für planbare Liquidität in den Praxen in Kombination mit Forderungssicherheit (echtes Factoring).

 

Die PVS dental wurde 2006 von zunächst 3 Muttergesellschaften gegründet, darunter auch die PVS Limburg-Lahn GmbH. Heute sind es insgesamt sechs privatärztliche Verrechnungsstellen, die Anteile an der PVS dental halten. Alle haben sie gemein, dass Sie aus der zahnärztlichen Abrechnung ausgestiegen sind und sich auf die Abrechnung von Hausarzt- und Facharztpraxen sowie Krankenhäuser und MVZ konzentriert haben. Die zahnärztliche Abrechnung dagegen übernehmen die Profis der PVS dental. Und das mit Erfolg. Die PVS dental ist in den 14 Jahren im Schnitt 10% p.a. gewachsen und ist heute bundesweit für rund 1.200 Praxen tätig. Das abgewickelte und abgerechnete Honorarvolumen beträgt inzwischen 265 Mio. Euro p.a.

 

Was 2008 zunächst mit einem kleinen Team begann, ist heute ein mittelständiges Unternehmen mit rund 90 Mitarbeitern, wobei 55 Mitarbeiter am Standort Limburg arbeiten. War das kleine Team zunächst im Haupthaus der PVS Limburg „Auf der Heide 2“ in Dietkirchen untergebracht, folgte 2010 der Umzug in den Neubau der PVS Limburg „Auf der Heide 4“. Das moderne Bürogebäude mit zahlreichen Büroräumen auf zwei Stockwerken, einem großen Meetingraum, Küche und Sozialraum sollte eigentlich als Expansionsmöglichkeit für die PVS Limburg dienen. Doch wegen anhaltendem Wachstum musste die PVS dental früher als gedacht immer mehr Bürofläche anmieten, ehe im Jahr 2020 das gesamte Bürogebäude besetzt und angemietet war. In direkten Gesprächen und Verhandlungen zwischen der PVS dental und der PVS Limburg konnten sich beide Seiten auf einen Kauf der Immobilie durch die PVS dental einigen, der im Sommer 2022 sodann vollzogen wurde.

 

„Der Kauf des Bürogebäudes ADH4 ist ein guter und logischer Schritt für die PVS dental und ein eindeutiges Statement für den Standort Limburg als Hauptgeschäftsstelle und Zentrale“, so der Geschäftsführer der PVS dental GmbH Florian Frömel. „Auch wenn inzwischen einige Mitarbeiter im mobilen Arbeiten von zuhause aus tätig sind, so werden wir in den kommenden Jahren noch mehr Bürofläche brauchen. Im ersten Schritt werden wir die vormals vorgesehene Hausmeisterwohnung zu Bürofläche umbauen und – so ist es zumindest geplant – in den nächsten fünf Jahren ein weiteres Stockwerk aufsetzen. Zum Glück wurde das Gebäude so konzipiert – und auch der Bebauungsplan gibt es her – dass die Erweiterung möglich ist.“

 

Gemeinsam mit dem designierten zweiten Geschäftsführer und aktuellem Prokuristen Mario Decker wurden Ende 2022 zahlreiche große Kunden für die PVS dental gewonnen, darunter auch ein Zahnarztnetzwerk mit 100 Praxen. „Wir werden den Platz brauchen und benötigen dafür auch weitere Mitarbeiter, in erster Linie für das Abrechnungsmanagement. Zahnmedizinische Fachangestellte mit guten GOZ-Abrechnungskenntnissen werden aktuell gesucht und können sich hier bewerben.